In unseren Ferien-Schachkursen sind noch Plätze frei. Jetzt anmelden!
Open
X

Stefan Kindermann.

Stefan-Kindermann

Stefan Kindermann ist internationaler Schachgroßmeister und Mitbegründer sowie Geschäftsführer der Münchener Schachakademie. Als Stiftungsrat und Mitbegründer der Münchener Schachstiftung fördert er benachteiligte Kinder und Jugendliche durch Schachprojekte.

In seiner aktiven Zeit als Schachprofi war er u.a. neunfacher Deutscher Mannschaftsmeister mit dem Schachteam von Bayern München und hat an acht Schacholympiaden sowie einer Weltmeisterschaft teilgenommen.

Er ist Autor mehrerer Fachbücher, seit 25 Jahren SZ-Kolumnist sowie NLP-Master, Keynote Speaker und Coach. Er hat gemeinsam mit Professor Robert von Weizsäcker aus den Erfolgsstrategien der Schachgroßmeister das Strategiemodell Königsplan entwickelt und vermittelt dieses Konzept an Führungskräfte in Form von Vorträgen, Coachings und Seminaren

Seit 2012 ist er Mitglied bei Rotary International München.

Seine Autorenseite zu seinen Buchpublikationen auf Amazon u.a. mit seinem erfolgreichen Kinderschachbuch und seinem mit Prof. Robert von Weizsäcker verfassten Buch „Königsplan-Strategien für Ihren Erfolg“ finden Sie unter Amazon.

Seine mit Chessbase produzierten Lehr-DVDs finden Sie im Chessbase-Shop.

Weitere biographische Informationen gibt es auf Wikipedia.

Biographische Daten

  • Geboren am 28.12.1959 in Wien, verheiratet, eine Tochter
  • Internationaler Schachgroßmeister seit 1988,
  • 1977–79 Lehrer an der ersten Münchner Schachschule
  • 1980-84 Studium der Philosophie
  • Ausbildung zum Master im Neurolinguistischen Programmieren (NLP) 1996, Veranstalter von Seminaren (Mentaltraining) und Einzelcoaching.
  • 2000 Mitbegründer der Chessgate AG,
  • Konzept für Schach als Management-Training und Gehirnjogging.
  • 2005 Referent der Bayerischen Multiple Sklerose Gesellschaft
  • Ab 2006 Geschäftsführer der Münchener Schachakademie
  • Ab 2007 Stiftungsrat der Münchener Schachstiftung
  • Entwicklung des Modells »Königsplan« mit Professor Robert von Weizsäcker

 Schachtrainer und Autor

  • Die Bücher Französisch Winawer 1 und Leningrader System sind im Chessgate Verlag erschienen, Abtauschspanisch im Olmsverlag, Exchange Spanish (Olms), Leningrad Dutch (Olms)
  • Im Herbst 2006 erschien das illustrierte Kinderbuch »Schach!« für Einsteiger in Form einer Abenteuer-Märchengeschichte im Münchner Knesebeckverlag [bei Amazon bestellen]
  • Das Buch »Königsplan — Intuitiv Denken« mit Professor Robert von Weizsäcker ist im Herbst 2010 im Rowohlt-Verlag erschienen
  • Er ist seit mehr als 20 Jahren Schachkolumnist der Süddeutschen Zeitung. (Mittwoch und Samstag)

 Schachliche Erfolge – Mannschaftskämpfe

  • Sechsmaliger Deutscher Olympiaspieler
  • Neunmaliger Deutscher Mannschaftsmeister und vielfacher Pokalmeister mit Bayern München, 1992 Europapokalsieger, 1996 deutscher Pokal mit Werder Bremen
  • Mehrfacher Österreichischer Mannschaftsmeister mit Merkur Graz, 2000 4.Platz Europapokal mit Merkur Graz
  • Silbermedaille bei den Juniorenmannschaftsweltmeisterschaften in Chicago 1984
  • Sechsmaliger Deutscher Olympiaspieler, einmal Österreichischer Nationalspieler
  • Zweimal dritter Platz in der Deutschen Bundesliga mit dem TV Tegernsee

Schachliche Erfolge – Einzelturniere

  •     1. Platz Bad Aibling 1983
  •     1. Dubai 1985
  •     1./2. Dortmund 1985
  •     1.Biel B 1986
  •     1. Stary Smokovec 1987
  •     1. Bad Wörishofen 1989
  •     2-3. Debrecen 1989
  •     1.-2. Münster 1993
  •     1. Gausdal 1994
  •     1.-2. Wien 1994
  •     1. Zonenturnier Ptuj 1995
  •     Deutscher Vizemeister 1996
  •     WM-Teilnehmer 1997
  •     Deutscher Vizemeister im Schnellschach 1999
  •     Sieg im Jan Timman Studienturnier 2002
  •     2. Wien 2003