In unseren Ferien-Schachkursen sind noch Plätze frei. Jetzt anmelden!
Open
X

Gerald Hertneck.

Gerald-Hertneck

Gerald Hertneck ist Schachgroßmeister und IT-Projektleiter. Mehrfacher Nationalspieler (Schacholympiaden und Europameisterschaften). Ehemalige Nummer 50 der Weltrangliste (1994).

Biographische Daten

  • Geboren im September 1963 in München, verheiratet
  • 1985 Ernennung zum Internationalen Meister (IM)
  • 1986 bis1989 Studium an der Bayer. Beamtenfachhochschule in Hof
  • Seit 1989 bei der Stadt München im IT-Bereich tätig
  • 1991 Ernennung zum Internationalen Schachgroßmeister (GM)
  • Seit 2005 Mitgesellschafter der Münchener Schachakademie
  • Seit 2007 Vorstand der Münchener Schachstiftung

 Schachtrainer und Autor

  • Schachtraining auf Anfrage
  • Diverse Veröffentlichungen in Schachzeitschriften – zuletzt überwiegend im KARL

 Schachliche Höhepunkte

  • 1982 Internationaler Deutscher Jugendmeister
  • 1985 erster Einsatz in der deutschen Nationalmannschaft bei der Mannschafts-WM in Luzern
  • von 1985 bis 2009 Bundesligaspieler (beim FC Bayern, dem MSC 1836, und dem TV Tegernsee)
  • 1991 und 1992 Telnahme an der Fernsehpartie »Schach der Großmeister«
  • 1991 bis 1994 Teilnahme an den Münchner Großmeisterturnieren
  • 1992 Teilnahme am Simultan von Kasparow gegen die deutsche Nationalmannschaft
  • 1992 (Manila) und 1994 (Moskau) Olympiateilnehmer
  • 1993 (Debrecen) und 2001 (Leon) Mannschaft-Europameisterschaft
  • 1994 Europapokalsieger mit dem FC Bayern
  • 1994 Elozahl von 2615 entsprach Nummer 50 der Weltrangliste
  • 1995 bis 2003 Simultanabende auf dem Feierwerk-Sommerfest in München
  • 1998 Politikersimultan in Bonn
  • 1999 / 2000 Simultane in verschiedenen JVAs
  • 2009 Übernahme der Mannschaftsführung der 1. Mannschaft beim MSA Zugzwang
  • 2011 Erster Platz im GM-Turnier Amsterdam
  • 2013 Aufstieg der ersten Mannschaft des MSA Zugzwang in die zweite Bundesliga Ost

Lesen Sie auch den Artikel über Gerald Hertneck auf Wikipedia