Schach tut gut!

Zehn gute Gründe, Schach zu spielen.

(München, 29.10.2020) Unter Berufung auf zahlreiche wissenschaftliche Studien nennt die Homepage von „Healthline“ zehn gute Gründe, Schach zu spielen und zieht abschließend folgendes Fazit:

Schach fördert Intelligenz, Empathie, Gedächtnis, problemlösendes Denken, Kreativität und die Fähigkeit, zu planen. Schach kann außerdem bei Krankheiten wie Demenz, ADHS oder Panikattacken helfen und versetzt beim Spielen oft in einem Zustand des „Flows“. Und nun sind Sie am Zug.

Übrigens kann Schach gerade in Coronazeiten auch zu Hause am PC gespielt werden. Wir bieten hierzu ein Online-Training an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
Scroll to Top